Solobar aussen1SteckrübentortillasSchwarzwurzelnKüche 2Rote beeteKarottensuppeschwarzwurzelrisottoSolobar innencreme quitteWeinpralinensolobar auusen 2

So sah er aus, unser Premierenabend in der SOLOBAR auf der Augustastr. 30 in Düsseldorf-Pempelfort. Die kleine Küche neben der Bar war gerade gross genug um 26 Gäste bewirten zu können. Gerade in fremden Locations bedarf es einer peniblen Planung, da unbekannte Küchen immer einige Überraschungen bereit halten können. Wir blieben glücklicherweise davon verschont und dem reibungslosen Ablauf stand nichts im Wege…

Das Menü sah diesmal folgender Weise aus…

– Als Appetitanreger gab es eine Rote Beete Creme auf geröstetem Baguette mit Kresse und Sonnenblumenkernen

– Der erste Gang war eine Steckrübentortilla mit Feldsalat,Rucola, Kresse und einer Walnussvinaigrette!

– Als zweiten Gang servierten wir die karamellisierte Karottensuppe mit einem Haselnuss-Ingwer-Schaum und frittierten “ Blaue Schweden “ Kartoffeln

– Zum Hauptgang kam dann ein Schwarzwurzelrisotto mit pochiertem Demeter-Ei, Wildkräutermayonaise und Dinkelbrösel

– Dessert: Curry Creme brûlée mit Quittenconfit und Baiser

Abschießend zum Kaffee wie gewohnt eine feine Praline von der Pâtisserie Passion

Der logistische Aufwand im Vorfeld war immens, so dass wir uns wieder auf unsere vertraute Küche beim nächsten Supper Club am 15.03.2014 in Bilk freuen! Da das Menü so gut angekommen ist überlegen wir es bis dahin gar nicht gross zu verändern. Insbesondere die karamellisierte Karottensuppe und die Curry Creme brûlée waren die begehrtesten Gänge dieses Abends und wir wollen auch den zahlreichen Anfragen nach den Rezepten nachkommen und diese demnächst auf der Blogseite veröffentlichen!

Was bleibt zu sagen, wir bedanken uns bei den wundervollen Gästen, bis auf die Zwei die nicht gekommen sind, dem Solobar-Team für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Einladung einen zukünftigen Supper Club wieder bei ihnen zu veranstalten und Yvonne von Pipco´s Wein Compilation für die perfekte Auswahl der begleitenden Weine. Wir werden zukünftlich bestimmt noch öfters gemeinsame Dinnerabende gestalten, worauf wir uns schon sehr freuen…!!!

Das Magic Garden Team