Tag Archive: Guerilla Restaurant


Weinverkostung

 

Eine spannende Weinverkostung liegt hinter uns. Leider haben wir es versäumt Bilder vom Abend zu machen, da wir mit unseren 24 Gästen Vollzeit beschäftigt gewesen sind und jede freie Minute ebenfalls damit verbrachten die Weinauswahl von Alex Zülch ausgiebig zu probieren!

Ganz besonders angetan hatte es uns der dritte Weißwein, ein 2011er “ L´Echalier “ vom Domaine Bertin – Delatte an der Loire! Die Chenin blanc Traube wird nur in einem kleinen Bereich der Loire kultiviert und ist somit völlig unbekannt! Zu unrecht! Davon wollen wir mehr und wir haben beschlossen insbesondere diesen Wein bei unseren nächsten Weinbegleitungen einzubauen.

Zu Essen gab es diesmal eine kleine Vorspeisenplatte, die zur Weinverkostung gereicht wurde! Leider etwas zu spät wie mir einige Gäste später versicherten, da die Weine auf nüchternen Magen doch sehr schnell im Kopf einschlugen! Die Vorspeisen bestanden aus einem Kartoffelragoux, Rotwein-Paprika-Linsen, einer Zwiebel-Tofucreme, und aus drei verschiedenen Oliven und Tomatenpasten die auf Brot gereicht wurden.

Später folgten noch eine Gemüsebouillabaisse mit Rouille und eine Quiche alsacienne mit Bohnensalat und Zwiebelschaum. Und diesmal natürlich auch wieder dabei, die feine Käseauswahl der Fromagerie.

Auf ein Dessert haben wir verzichtet, stattdessen gab es zum Kaffee eine Praline der Patisserie Passion und ein wenig Gebäck! Alles in allem ein schöner runder Abend den wir in ähnlicher Form sicherlich einmal wiederholen werden. Doch jetzt brauchen wir erstmal eine kleine Pause und neue Inspirationen. Wenn es soweit ist geben wir den neuen Termin bekannt…

Bis dahin eine gute Zeit!

Das Magic Garden Team

Werbeanzeigen

Wir haben einen neuen Termin für unseren nächsten Supper Club. Es ist der 7.9.13 und diesmal wird Wein ein Schwerpunkt an unserem Dinnerabend sein. Doch Wein ist nicht gleich Wein ! Wir wollen eine Reihe von Naturweinen verkosten und den Unterschied zwischen manipuliertem Traubensaft und lebendigem Wein erläutern und schmecken.

Hierzu bringt Alex Zülch von Vins Vivants 8 lebendige Weine aus seinem Angebot mit, die ihr alle an diesem Abend ausführlich kennen lernen werdet. Dazu servieren wir euch viele verschiedene Köstlichkeiten aus der französischen Küche und natürlich gibt es auch wieder eine feine Käseauswahl der Fromagerie!

Wir fangen diesmal schon um 18 Uhr an, das Ende ist wie immer offen. Flyer Supperclub

Anmeldung mit Anzahl der Personen und Handynummer wie gewohnt an magicgardensupperclub.gmail.com

Wir freuen uns auf eine neugierige Gästeschar die offen für diesen spannenden Einblick in die Welt der lebendigen Weine ist und hoffen auf einen regen Austausch über Naturweine an diesem Abend!

Euer Magic Garden Team

Magic Garden Supper Club – der vegetarische
Düsseldorf Magic Garden SecretSupper Club SuppeDer Rebelote Supper Club war mein erster Supper Club, aber ich muss gestehen – sorry, liebe Rebelotes – der Magic Garden Supper Club ist mein Lieblings-Supper Club und ich bin unglaublich begeistert. Dabei war das am Anfang gar nicht absehbar.
Nach meinem ersten Besuch bei Rebelote fand ich von dem Konzept so ansprechend, dass ich nach weiteren Untergrund-Restaurants in Düsseldorf suchte. Dabei stieß ich auf den Internetauftritt von … ach, auch hier gilt: keine Namen. Etwa zwei Wochen später sollte eine Veranstaltung stattfinden, für die ich direkt Plätze anfragte. Aber leider waren keine mehr frei. Kurz darauf stieß ich bei genauerem Stöbern auf der Seite auf den Hinweis, dass die servierten Menüs “aus vorwiegend vegetarischen Gerichten” bestehen. Als passionierter Fleischfresser war ich nun fast ein wenig froh, dass ich keine Plätze hatte reservieren können.

Ich hatte das Ganze fast schon wieder vergessen, als ich eine Mail erhielt, dass Gäste abgesagt hatten und ich abends vorbei kommen könnte, wenn ich spontan sei. Da die “vorwiegend vegetarischen Gerichte” mich nicht endgültig hatten abschrecken können, machte ich mich abends auf den Weg zum angegebenen Treffpunkt. Diesen möchte ich an dieser Stelle nicht verraten, denn die Location des Magic Garden hat sich bisher nicht geändert. So viel kann ich aber sicher erzählen: Es handelt sich um eine überraschende, irgendwie märchenhafte und gemütliche Örtlichkeit, die eng mit einem der Gastgeber verbunden sind. An einer kleinen Tafel geniest man dort meist mit zehn bis vierzehn Gästen die Köstlichkeiten, die aus der perfekt eingerichteten Küche kommen. Und auch hier habe ich immer nur nette und interessante Menschen getroffen.

Das Essen war in der Tat bisher fast ausnahmslos vegetarisch; beim ersten Mal war Fisch Bestandteil eines Ganges, danach nicht mehr, zumindest nicht an den Abenden, an denen ich dabei war. Da mein Vater sehr gut kocht, bin ich ziemlich verwöhnt, und daher kann es auch angesichts der fleischlosen Gerichte wirklich als sehr großes Kompliment gewertet werde, dass ich inzwischen den nächsten Termin kaum abwarten kann und immer ein wenig zittere, ob ich zwei Plätze ergattern kann. Die Zutaten sind soweit möglich regional und saisonal beeinflusst. Fleisch gibt es wie erwähnt nie, aber erstaunlicherweise hat es mir auch nie gefehlt. Das ist nach meiner Meinung ein sicheres Zeichen für großartig ausgewählte Rezepte und perfekte Umsetzung, anders kann ich mir nicht erklären, dass sich meine Fleischgier dort vollkommen in Nichts auflöst.

Neben dem Dessert, das bei jedem Essen in jedem Restaurant für mich ein Highlight ist, kann ich den fast schon traditionellen vorletzten Gang mit den Käsespezialitäten der Fromagerie kaum abwarten. Auch die Entscheidung für die Produkte dieses nicht gerade günstigen, dafür aber qualitativ hochwertigen Käseladens zeigt die Einstellung des Magic Gardens zu Lebensmitteln. Nun aber genug gelobt. Mein Rat: hingehen und selbst probieren. Aber lasst mir noch einen Platz frei. Oder zwei.

216567_original_R_K_B_by_RainerSturm_pixelio.de

So könnten sie vielleicht aussehen, wenn wir euch am Samstag den 02.03.13 um 19 Uhr zu unserem nächsten Supperclub Willkommen heißen…

Wie angekündigt wird es diesmal eine kleine Tafel mit nur 10 Plätzen werden. Also zögert nicht zu lange wenn ihr dabei sein wollt. Unser nächster Supper Club ist auch schon in Planung. Einen festen Termin gibt es  noch nicht, aber soviel ist schonmal gewiss, er wird erstmals nicht in unseren eigenen Räumlichkeiten stattfinden…

Schickt eure Reservierung an magicgardensupperclub@gmail.com ( Bitte diesmal nur 2 Personen pro Anmeldung )

Supper Club 26.01.2013

Hier sind ein paar Eindrücke von unserem Supper Club Abend…

Wie erwartet hatten wir super nette Gäste und wie immer auch am Ende zu wenig Zeit alle besser kennen zu lernen. Wir hoffen auf ein baldiges Wiedersehen an unserer Tafel =)

Unser nächster SupperClub wird voraussichtlich Angang März stattfinden. Diesmal werden wir uns auch wieder einen Thema widmen. Noch wissen wir nicht welches es sein wird,obwohl schon viele Ideen im Kopf herumschwirren… Auch werden wir beim nächsten Mal die Personenzahl wieder reduzieren um eine Tafel zu schaffen wo wirklich jeder mit jedem die Möglichkeit hat zu kommunizieren. Doch dies kann beim darauffolgenden Mal auch schon wieder ganz anders sein…

Gefreut hat es uns besonders, dass wir gestern erneut wieder fremde Menschen zusammen gebracht haben. Und wir wissen, dass einige sich so gut verstanden haben und sich wiedersehen wollen =)

Schwarzwurzelrisotto,Wildkräutersud, WachteleiRote Beeten,Feldsalat, Pilze, ZiegenkäsepralineKohlrabi-Kartoffel-Süppchen,Trüffelschaum, Süßkartoffelchips, Perigord-TrüffelValrhona-Schokolade mit WeckbirneMenuetafelTisch mit Olivenöl, Konfitüre

 

Liebe Supper Clubber,

wir möchten uns aus diesem Jahr von euch verabschieden und wünschen allen feierliche,erholsame und natürlich kulinarisch geprägte Weihnachtstage…!!!

2013 steht dann mit dem Ausbau unseres Biogarten ein aktives Gartenjahr vor uns. Wir betreten da auch teilweise Neuland und es wird bestimmt nicht jedes Gemüse auf Anhieb optimal gedeihen. Wir freuen uns auf Erfahrungen und Überraschungen, die das neue Gartenjahr für uns bereit hält. Sobald er uns ansehnlich erscheit werden wir auch die ersten Bilder zeigen und wie geplant für euch einige Pflanzen von der Saat bis zur vollen Blüte bildhaft dokumentieren. Die Fotos werden wir hier auf unserem Blog veröffentlichen! Am besten werdet ihr Follower unseres Blogs und ich verpasst nichts!

Die Gestaltung unserer nächsten Supper Club Abende ist noch offen. Uns schwebt vor einem Gemüse undMGA DEMOKarte b Hinterseite-1/oder Obst einen Schwerpunkt in unserem jeweiligen Menü zuteil werden zu lassen, oder ein bestimmtes Kochbuch zum Thema zu machen und daraus, leicht verändert ein Menü zu erstellen. Und natürlich wollen wir auch weiter unsere selbst erdachten Rezepte ausprobieren. Wir sind für Ideen eurerseits offen und freuen uns über Anregungen!

Jetzt zum nächsten Supper Club! Als Termin steht der 26.01.2013 fest. Los geht es wie immer um 19 Uhr. Die Reservierungsliste ist eröffnet. Schickt eure Anmeldung an magicgardensupperclub@gmail.com

Wir sehen uns 2013 an unserer Tafel…Kommt gut ins neue Jahr…

The Magic Lady & The Gardener

 

Topinambursuppe, Topinamburchips, Chilifäden, Kresse

Topinambursuppe, Topinamburchips, Chilifäden, Kresse

Champagnertrüffeltarte,Birnen-Ingwerkompott

Champagnertrüffeltarte,
Birnen-Ingwerkompott

Ravioli, Trüffel-Pilz-Füllung, Mandel-Haselnussmilch

Ravioli, Trüffel-Pilz-Füllung, Mandel-Haselnussmilch

Biosaibling, Kressegraupen, Champagnersauce, Alba-Trüffel

Biosaibling, Kressegraupen, Champagnersauce, Alba-Trüffel

Diese Gänge waren Bestandteil unseres letzten Supper Clubs. Leider haben wir wieder vergessen die Käseplatte zu fotographieren.

Es war ein wunderbarer Abend mir wirklich perfekten Gästen! Wir freuen uns auf den nächsten Supper Club 2013…